Glukagonom

(zystische Pankreastumore und neuroendokrine Tumore des Magen-Darm-Traktes und der Bauchspeicheldrüse)

Mit diesem Diskussionsforum, das wir hier als weitere Säule des AdP- Forums zur Verfügung stellen, geben wir Ihnen die Gelegenheit, sich über Seltene Tumore an der Bauchspeicheldrüse untereinander und/oder im Bedarfsfall auch mit Herrn Prof. Dr. Marco Siech (marco.siech@ostalb-klinikum.de) bzw. Herrn Prof. Dr. Rainer Klapdor (Prof.Klapdor@t-online.de) auszutauschen. Beiträge, die keinen Bezug zu dieser besonderen Thematik haben, müssen wir leider ohne weitere Ankündigung entfernen bzw. verschieben.
Benutzeravatar
yasmin75
Beiträge: 1020
Registriert: 23. April 2008, 02:36
Wohnort: Heidelberg-Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Glukagonom

Beitrag von yasmin75 » 4. November 2009, 21:13

Hallo mellar,


als erstes danke für den Link,ich habe dank Frau Zimpel von Netwerk NET kenntnis genommen und Frau Zimpel war auch so nett und hat mir sehr viel Info.ein paar Ausgaben von Glandula Net sowie die Jahres CD mitgegeben.Ich habe sehr viel mehr an Infos dank Ihnen allen sammeln können.Schade finde ich das ich die Veranstaltung letzden Monat in Heidelberg verpasst habe.
Ich hatte sehr große Probleme und war auch im Krankenhaus.Bestimmt klappt es aber bei der nächsten Veranstaltung.


Als Info nebenbei:
Seit dem 02.011.2009 hat es in Heidelberg die Eröffnung des Ionenstrahl-Therapiezentrum HIT,
gegeben.Sehr ineteressant für alle Net erkrankten zumal auch für Tumoren im Bereich Pankreas
schon vorrang gewährt wird.
Hier der dazu gehörige Link
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/H ... 580.0.html



LG
Yasemin

mellar
Beiträge: 6
Registriert: 3. November 2009, 13:14

Re: Glukagonom

Beitrag von mellar » 4. November 2009, 23:18

Hallo Yasmin,

ich hoffe, es geht dir wieder besser.

Ich freue mich, dass wir dir mit unseren Informationen weiterhelfen konnten. Du kannst dich natürlich jederzeit auch telefonisch an uns wenden (Tel. 0911/25 28 999) Falls du das möchtest, kannst du über unsere Geschäftsstelle auch gerne einen persönlichen Kontakt zu mir herstellen.

Unsere nächste Veranstaltung in Heidelberg findet am 05.03.2010 statt. Näheres erfährst du demnächst über unsere Homepage unter "Veranstaltungen > Regionale Veranstaltungen". Wäre echt schön, wenn du kommen könntest!

Über HIT habe ich bereits Kenntnis. Nach meinem Informationsstand sind jedoch die Erfahrungen bei Patienten mit Neuroendokrinen Tumoren noch nicht sehr umfangreich - was natürlich bei der Seltenheit der Erkrankung nicht überrascht. Dennoch: Wir behalten`s im Auge!

Alles Gute und liebe Grüße
K. Mellar

Chris62
Beiträge: 1
Registriert: 25. April 2016, 10:43

Re: Glukagonom

Beitrag von Chris62 » 25. April 2016, 10:50

moin Yasmin,

habe auch ein neuroendokrines Glukagonom...gehabt.

Lg Chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast