Nervös vor ERCPs?

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Antworten
veritas
Beiträge: 117
Registriert: 29. Juli 2016, 09:58

Nervös vor ERCPs?

Beitrag von veritas » 4. Oktober 2016, 04:46

Guten Morgen,

Ich lieg ja gerade im Dunkeln im Krankenhaus und warte nach einer unruhigen Nacht darauf, dass es in zwei Stunden zur Endoskopie geht. Ich fühle mich mal wieder total dämlich, weil ich doch recht nervös bin und das obwohl ich schon mindestens 20 ERCPs gehabt habe. Grund für die heutige ist, dass ich mal wieder Kalzifikationen habe, die raus müssen. Also gar nix Aufregendes eigentlich.

Seid ihr denn noch vor Endoskopien nervös? Wieviele habt ihr denn schon gehabt?

Ich hab mir jetzt jedenfalls schonmal ein Dormicum bestellt, das kann ich nur jedem empfehlen, dem es geht wie mir :)

thphilipp
Beiträge: 537
Registriert: 2. November 2010, 07:17

Re: Nervös vor ERCPs?

Beitrag von thphilipp » 10. Oktober 2016, 08:45

Hallo,

habe zwar bisher keine ERCP bekommen, aber Endosonos und andere Spiegelungen. Das wir nervös sind ist doch klar. Angst vor der Untersuchung selber habe ich überhaupt keine, nur immer vor dem Ergebnis!

Sobald das Propofol in der Ader ist und es schön warm wird und einem so leicht um den Kopf ist ja schon alles wieder vorbei!

Warum hast Du denn schon soooo viele ERCPs bekommen? Ich denke wegen Kalzifikationen eine chr. Pankreatitis?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast