Was gibt es zu essen?

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 469
Registriert: 28. Juli 2016, 08:04

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Cerberus » 1. Juni 2017, 12:24

Gestern holte ich einen Döner, nach langer Zeit. Mit ausreichend Kreon eigentlich kein Problem.

Aber der war nur so "naja". :roll:

---------------------------------------------

Und heute? Da werde ich es mit ein wenig Puten-Cordon-bleu versuchen. Wenn überhaupt Fleisch, läuft es immer öfter auf Geflügel hinaus.

:o
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

angel29280
Beiträge: 416
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von angel29280 » 1. Juni 2017, 15:19

Wuhu Cerberus,

übrigens Danke für die Aufklärung! Ich denk im Süden bei uns gibt's das gar nicht, zumindest noch nie gehört, egal ob Pinkel, Grützwurst o.ä. Wäre auch nichts für mich.

Oh Döner...und vertragen? Ich hab Döner schon seit gut 1,5 Jahren nicht mehr gegessen. Mir wird es mittlerweise schon schlecht, wenn ich an einer Döner-Bude vorbei laufe und den Geruch in der Nase hab, schon seltsam...früher hab ich das 1x wöchentlich gefuttert.

An Fleisch esse ich eigentlich auch nur noch Geflügel (Hähnchen- bzw. Putenfilet). Lasse es dir schmecken. Cordon Bleu hab ich auch ewig nicht mehr gehabt, aber das Panierte mit Käse... mmh...trau ich mich nicht ran...aber lecker...du bringst mich auf Gelüste. :mrgreen:
Liebe Grüsse eure Angel

Jarl
Beiträge: 82
Registriert: 17. Januar 2017, 19:18

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Jarl » 1. Juni 2017, 17:51

Cerberus hat geschrieben:Gestern holte ich einen Döner, nach langer Zeit. Mit ausreichend Kreon eigentlich kein Problem.

Aber der war nur so "naja". :roll:

---------------------------------------------

Und heute? Da werde ich es mit ein wenig Puten-Cordon-bleu versuchen. Wenn überhaupt Fleisch, läuft es immer öfter auf Geflügel hinaus.

:o
Darf ich dich fragen wieviel Kreon du dafür verwendet hast?

Ich habe mir heute mal wieder eine Pizza vom Inder gegönnt, dafür nehme ich aber auch gleich mal 7 x 25.000er Kreon.

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 469
Registriert: 28. Juli 2016, 08:04

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Cerberus » 2. Juni 2017, 17:51

Jarl hat geschrieben:
Darf ich dich fragen wieviel Kreon du dafür verwendet hast?
Also für das Cordon-bleu waren es 3x 20000 Einheiten. (Übrigens mal wieder nicht Kreon, sondern Pangrol.)

Es war nicht viel Fleisch............

;)
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 469
Registriert: 28. Juli 2016, 08:04

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Cerberus » 8. Juni 2017, 10:48

Gestern nachmittag rang ich mit mir wegen Erdnuß-Flips. (Kaufen oder nicht.) Die waren auch noch BIO. Ohne viele Zusätze u. laut Aufschrift mit "gesundem Sonnenblumenöl".
Das Zeug hätte ich doch lieber weglassen sollen! :roll:

Es war wieder mal durchschlagend. Ich muß den Dingern die Schuld geben, weil ich in den Stunden eigentlich außer Kaffee u. Wasser nix hatte. Und vorher war es in mir ruhig. Hmm.....

:shock:
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

Angela
Beiträge: 65
Registriert: 26. Oktober 2016, 12:39

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Angela » 8. Juni 2017, 11:52

Du trinkst Kaffee? Bei mir geht nur noch qualitativ hochwertiger koffeinfreier Kaffee, morgens eine Tasse.
LG Angela

Melanie 1974
Beiträge: 15
Registriert: 19. April 2017, 17:12

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Melanie 1974 » 8. Juni 2017, 12:23

Da sieht man wieder die Unterschiede. Mein Vater ( ohne Bauchspreicheldrüse) trinkt literweise Kaffee. Zuhause aus dem Vollautomaten. Aber auch sonst im Urlaub oder Restaurant kein Problem.

angel29280
Beiträge: 416
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von angel29280 » 8. Juni 2017, 14:06

:hallo: Wuhu,

da gibt es anscheinend wirklich so viel Unterschiede. Ich hatte letztes Jahr mal 3 Monate auch kein Kaffee mehr getrunken, weil ich einfach nix mehr vertragen hab. Jetzt trinke ich wieder regelmäßig Kaffee aus meiner Vollautomatikmaschine mit frisch gemahlene Espressokaffeebohnen, max. 1-2 Tassen pro Tag. Filterkaffee, Instant oder sonstigen normalen Kaffee vertrag ich nach wie vor nicht gut. Hab gelesen, dass Espresso weniger Gerbsäuren hat und daher besser verträglich wäre.

Heute hab ich mir Vegane Nudeln gemacht mit roter Paprikaschote, Riesengarnelen und Wildkräuterpesto.
Liebe Grüsse eure Angel

Melanie 1974
Beiträge: 15
Registriert: 19. April 2017, 17:12

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von Melanie 1974 » 8. Juni 2017, 15:05

Hey Angel,

Also mit Filterkaffee hab sogar ich ( noch mit kompletter Bauchspeicheldrüse- der Countdown zur Op läuft- kotz) Probleme. Am schmlimmsten ist , wenn er noch länger in der Thermoskanne steht. Das Sodbrennen bringt mich dann fast um.
Ich vertrage auch supergut Kaffee aus dem Vollautomaten, am liebsten Latte Macciato ( wenn auch mein Mann sagt, das ist kein Kaffee- :lachen: )
Es kommt voll auf die Säure an und die ist je weniger, je mehr und intensiver die Röstung der Bohnen ist, das ist dann ideal für Leute mit empfindlichem Magen und Verdauung.
Hat mir vor kurzem eine hochmotivierte Tschibo Mitarbeiterin mitgeteilt. Habe ich auch noch nicht gewusst, dass die Röstung intensiv sein muss, dass der Kaffe wenig Säure hat.

Ich geh jetzt mal was einkaufen, ich habe noch keine Idee, was ich für meine beiden Männer kochen soll, mal sehen....

angel29280
Beiträge: 416
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Was gibt es zu essen?

Beitrag von angel29280 » 8. Juni 2017, 15:10

Wuhu Melanie,

na dann bin ich mit meinen Mövenpick Arabica Espressobohnen ja gut bedient! :klatsch:

Oder man trinkt normalen Kaffee, aber dann mit Natron oder Basenpulver zum neutralisieren der Säuren...na da prost. :lachen:
Liebe Grüsse eure Angel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast