Liebe Mitbetroffene - redet

an der Bauchspeicheldrüse erkrankten Menschen. Was bedeutet eine Pankreas- / Bauchspeicheldrüsenerkrankung für das Umfeld der Patienten?
Hier können sich Angehörige und Freunde von Pankreas- / Bauchspeicheldrüsenpatienten austauschen
und haben die Möglichkeit über andere Angehörige / Freunde Rat und Hilfe zu finden.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 471
Registriert: 28. Juli 2016, 08:04

Re: Liebe Mitbetroffene - redet

Beitrag von Cerberus » 11. April 2017, 10:58

Hast Du bereits Kontakt zu einer professionellen Ernährungsberatung? Würde ich machen...

Hut ab, mit 76 Jahren! Das ist nicht leicht.

Ich wünsche alles Gute u. daß man sich bestmöglich wieder berappelt.

:)

Hmm..... ich habe selbst Verdauungsprobleme. Von daher wäre ich sicher nicht so der richtige Kandidat für das Thema "Was-kann-man-essen?".

;)
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

Gelis
Beiträge: 5
Registriert: 6. April 2017, 10:18

Re: Liebe Mitbetroffene - redet

Beitrag von Gelis » 11. April 2017, 12:02

Hallo Cerberus,
eine professionelle Ernährungsberatung ist noch nicht erfolgt. Ich habe mir einiges an Info-Material über die deutsche Krebshilfe besorgt und auch die Broschüre Fett for live. Das ist erst einmal ein Grundstock, auf dem dann aufgebaut werden muss.
Momentan isst mein Mann schon ein wenig normal (die Magensonde wurde vor 3 Tagen entfernt).
Heute findet die Turmorkonferenz statt, wo auch die weitere Vorgehensweise in seinem Fall besprochen wird. Das wird ein wegweisender Punkt werden.
Ich denke jetzt nur noch in kleinen Schritten und schiebe die Gedanken 'was, wenn, wie lange...' erst einmal beiseite. Ich brauche physisch und psychisch Kraft, um alles händeln zu können. Wir haben einen kleinen Hund, der an Epilepsie erkrankt ist und so auch viel Fürsorge braucht.
Beste Grüße und ein gutes Vorwärtskommen für dich von Gelis

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 471
Registriert: 28. Juli 2016, 08:04

Re: Liebe Mitbetroffene - redet

Beitrag von Cerberus » 11. April 2017, 12:20

Gelis hat geschrieben: Beste Grüße und ein gutes Vorwärtskommen für dich von Gelis
Danke!

Wie gesagt....... auch für Euch alles Gute. Und immer optimistisch bleiben, wenn's auch schwer fällt.

:)
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast