Gallensäureverlust auch bei EPI?

(Krebs, Entzündung, Operation, Nachsorge, Verdauung, Ernährung, Diabetes, Reha, Recht ...)

Hier haben Sie als Betroffene(r) und/oder ratsuchende(r) Besucher(in) dieser Plattform die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen oder Hilfestellung zu geben.
Antworten
audiophil
Beiträge: 11
Registriert: 12. April 2021, 19:16

Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von audiophil » 13. September 2021, 19:58

Nabend...hab da mal eine Frage, ich habe schon seit jahren immer wieder dieses brennen beim Stuhlgang. Unter anderem habe ich auch schon seit jahren ein Analekzem. Was mir jetzt aufgefallen ist das ich auf jeden fall Gallensäure im Stuhl habe und anscheinend nicht zu wenig...es schwimmt nicht oben oder so, also kein Fett. der Stuhl liegt am Boden und drumherum sieht man einiges an Gallensäure.
Meine Frage...kann ein Gallensäureverlustsyndrom auch die Elastase und den Pankreas Atemtest verfälschen? VG

Benutzeravatar
3664645
Beiträge: 23
Registriert: 8. Mai 2018, 12:06

Re: Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von 3664645 » 14. September 2021, 07:53

Hast du schon mal die deinen Stuhl auf Gallensäurerückstände untersuchen lassen? Ein Brennen am After kann auch durch bakterielle Fehlbesiedlung oder parasitäre Beteiligung entstehen.
無常

audiophil
Beiträge: 11
Registriert: 12. April 2021, 19:16

Re: Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von audiophil » 14. September 2021, 11:02

Moin...ich bin mir sehr sicher das es Gallensäure ist...man sieht es sehr deutlich...werde es auf jeden Fall im Stuhl untersuchen lassen. Der Atemtest auf SIBO war negativ und Parasiten werde ich auch testen...glaub ich aber eher nicht. Danke für den Tipp.

audiophil
Beiträge: 11
Registriert: 12. April 2021, 19:16

Re: Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von audiophil » 14. September 2021, 12:05

Also meine Frage ist eigentlich kommt es bei einer EPI zu einem Gallensäureverlust oder eher nicht?

Jana
Beiträge: 162
Registriert: 29. September 2020, 17:29

Re: Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von Jana » 15. September 2021, 00:10

Ich kenne das Gallensäureverlustsyndrom hauptsächlich bei Morbus Crohn. Die Gallensäure wird im Terminalen Ileum (Übergang zwischen Dünn- und Dickdarm) rück-resorbiert. Funktioniert es nicht, weil das terminale Ileum sehr stark entzündet ist oder häufiger, weil es operativ entfernt wurde, dann tritt dieses Syndrom auf, dass die Gallensäure über den Stuhl ausgeschieden wird. Bei Crohn wird bei Verdacht auf dieses Gallensäureverlustsyndrom gar keine weitere Untersuchungen von Stuhl oder ähnliches durchgeführt, sondern Lipocol verschrieben. Bessern sich die Beschwerden, ist die Krankheit bewiesen.

Hast du denn irgendwelche Probleme im terminalen Ileum?

Soweit ich weiß, kann neben chologene Durchfälle auch Fettstühle dadurch auftreten. Aber ob dann die Elastase erniedrigt ist, bin ich überfragt.

audiophil
Beiträge: 11
Registriert: 12. April 2021, 19:16

Re: Gallensäureverlust auch bei EPI?

Beitrag von audiophil » 15. September 2021, 00:49

Hey...Danke erstmal für deine Antwort. Darmspiegelung und MRT Sellink waren ohne Befund sowie auch sämtliche Atemtests und auch Endsono und MRCP außer halt der triglyceride Atemtest und die Elastase.

Antworten