IPMN von 42mm im Kopf... OP in HD geplant..

(zystische Pankreastumore und neuroendokrine Tumore des Magen-Darm-Traktes und der Bauchspeicheldrüse)

Mit diesem Diskussionsforum, das wir hier als weitere Säule des AdP- Forums zur Verfügung stellen, geben wir Ihnen die Gelegenheit, sich über Seltene Tumore an der Bauchspeicheldrüse untereinander und/oder im Bedarfsfall auch mit Herrn Prof. Dr. Marco Siech (marco.siech@ostalb-klinikum.de) auszutauschen. Beiträge, die keinen Bezug zu dieser besonderen Thematik haben, müssen wir leider ohne weitere Ankündigung entfernen bzw. verschieben.
Antworten
Emilia
Beiträge: 11
Registriert: 17. Januar 2019, 21:41

IPMN von 42mm im Kopf... OP in HD geplant..

Beitrag von Emilia » 17. Januar 2019, 22:44

Hallo,

ich bin neu hier und habe IPMN's im Bauchspeichendrüsenkopf. Wie viele es sind sieht man nicht mehr. Haben ein Ausmaß von 42 x 38 mm. Man rät mir nun dringend zu einer Whipple-OP und mache mir nun große Sorgen, wie ich aus dieser Nummer gesundheitlich raus komme. Sorgen macht mir auch mein derzeitiges Gewicht. Wiege nur noch 46 kg bei 168 / 57 Jahre.

Ging jemand mit solch einem niedrigen Gewicht in die OP? Wurde jemand in HD operiert und wie war die Erfahrung?

Viele Grüße
Emilia

Emilia812
Beiträge: 29
Registriert: 27. November 2018, 10:34

Re: IPMN von 42mm im Kopf... OP in HD geplant..

Beitrag von Emilia812 » 2. April 2019, 17:15

Hallo Emilia

vor 11 Jahren IPMN am Pankreaskopf, die sich verändert hat und so wurde der Pankreaskopf entfernt. Leider wurde mir dann, ebenfalls in HD in 2018 die ganze Bauchspreicheldrüse entnommen, da erneut IPMN festgestellt wurde und es war höchste Eisenbahn. Mir wurde gesagt, dass eine OP notwendig wäre, wenn die Zyste sich verändert und/oder eine bestimmte Größe hat, sie sich bösartig verändern könnte. Nach der 1. OP ging es mir sehr gut, habe Sport gemacht und es ging fast alles mit dem Essen. Nach der nun 2. OP habe ich etwas Probleme mit dem Zucker. Aber auch das krieg ich noch in den Griff. Ich bin 73 Jahre und bin froh der OP zugestimmt zu haben! Ich lebe! In HD fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und nach etwas mehr als 1 Jahr bin ich soweit OK. Ich hatte nach der 2. OP schon wieder nach 2 Monaten meinen Spolrt machen können. Lass dich beraten und nur 'Du kannst entscheiden! Das nimmt Dir keiner ab. Informiere Dich.

Alles Gute und LG Emilia 812

Antworten