Hier dürfen wir abschweifen !

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Antworten
Dcatta
Beiträge: 65
Registriert: 3. April 2015, 08:50

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Dcatta » 27. September 2017, 12:08

Hallo zusammen,
ich muss meine Blutwerte, inkl. der fettlöslichen Vitamine, auch immer selber zahlen. Vom KH wurde mir empfohlen, alle drei Monate ein Check machen zu lassen, besonders der Zucker und die fettlöslichen Vitamine.
Mein Hausarzt, ein Internist, sagt er würde sonst massig Nachzahlen müssen....
Ich musste sogar um meinen HBa1-wert kämpfen, obwohl ich eine Linksresektion hatte... ich bin darüber auch ratlos und verärgert, hilft aber nichts, wenn ich die Werte wissen möchte muss ich zahlen. Besonders die Vitamine sind teuer.
LG
Daniela

Sanne23
Beiträge: 62
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Sanne23 » 27. September 2017, 12:22

Hi Angel - hast du denn eine Ahnung ob ich für genannte Untersuchungen ein extra Röhrchen brauch 🤔LG
Hi Daniela , darf ich kurz erfragen was du genau untersuchen lässt ( fettlösliche Vitamine ) u was die a,d, e , und k werte kosten . Ich selber hab im Moment so die Nase voll mit den Ärzten , gleiche zuckerprobleme arzttechnisch wie du . Bin jetzt wegen des Zuckers direkt beim diabethologen . Leider auch wieder fast 25 km entfernt von mir . Aber dafür kein Zucker . Nur Glucose werte im blutvzu hoch . Bekommst du eigendlich eine Ernährungsberatung ? Ich bin ja fructoseintolerant u hab ja meine bsd Op erst vor kurzer Zeit gehabt . Muss versuchen dringend wieder ein paar Std zu arbeiten um finanziell wieder besser gestellt zu sein . Hab mich ja getrennt u möchte nicht allzudoll an die Ersparnisse gehen . Bist du denn wieder am arbeiten. LG sanne

Sanne23
Beiträge: 62
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Sanne23 » 27. September 2017, 12:30

Hi Angel - hast du denn eine Ahnung ob ich für genannte Untersuchungen ein extra Röhrchen brauch 🤔

angel29280
Beiträge: 720
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 27. September 2017, 13:03

:hallo: Sanne,

das klingt bei dir natürlich nicht so dolle. Hoffe das du das alles "gebacken" kriegst! Und ich kann da Daniela nur Recht geben, man muss leider für so was selbst zahlen, wenn man es wissen möchte. Ehrlich bin ich mittlerweile für vieles gleich als Selbstzahler tätig, da ich kein Bock mehr hab bei reinen Schulmedizinern ständig zu betteln oder auf Termine zu warten, was mich zugeben mehr stresst als die finanzielle Not.

Für welche Werte man extra Röhrchen braucht, das weiß ich leider nicht. Aber falls dir das hilft... für die Portokosten zahle ich meist so um die 4,25 € uns das Selbe auch für die Materialien fürs Blut annehmen. Nicht alle Vitamine und Mineralien sind so teuer. Am teuersten sind sicher die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sowie Vitamin B6, Selen und Mangan sowie Blei. Vitamin B12 sowie Folsäure ist eher im Mittelfeld. Es kommt sicher auch aufs Labor an und gibt da auch Unterschiede.
Find bei mir im Umkreis einfach keinen Arzt der das machen kann oder will . Nach deren Auskunft wird soetwas nur im kh gemacht . 
Das ist eigentlich Schmarrn so ne Aussage von deinen Arzt, das dies nur Krankenhäuser machen. Klar wäre das der einfachste Weg. Wenn du einen Schulmedizinern findest, der auch ganzheitlich behandelt (weil da du Beratungsgespräche und Co wenigstens nicht selbst zahlen musst) oder jemand der Naturheilverfahren anbietet oder Orthomolekularmediziner ist, dann hast du gute Chancen. Umweltmediziner und rein ganzheitlich behandelnde Ärzte sind leider meist Privatärzte und teuer. Weil du da auch für Erstgespräch und Beratung zahlst. Schau mal bei Google bzw. Jamada nach Ärzten, dort sind auch Bewertungen und ist das Leistungsspektrum der Ärzte aufgelistet. Vielleicht findest du doch noch jemanden in deiner Nähe. Würde dir ja auch gern meine Ärztin empfehlen, aber du wirst wohl kaum hier wohnen in Frankenland. ;) Oder du schaust direkt, ob es ein Labor gibt bei dir in der Nähe, die diese Werte bestimmen, die können dann vor Ort auch Blut abnehmen gleich. Das Labor Dr. Bayer ist im PLZ 707... Bereich z.B.

Mir geht's leider nicht so gut. Hab zwar jetzt endlich meine Amalgamsanierung unter Schutz abgeschlossen und auch ein Zahn musste gezogen werden wg. Kieferherde und Dauerentzündungen, hab auch keine Verdauungsprobleme mehr, Magen und Darm lässt mich auch in Ruhe und vertrage auch wieder viele Lebensmittel. Aber ich hab ständige Gelenk-,Rücken-, Becken-, Leisten-, Hüftschmerzen und auch dauererschöpft. Nehme trotzdem keinerlei Medikamente, weigere mich auch Schmerzmittel zu nehmen und mach alles auf natürlichen Wege. Nur reicht das nicht aus und hab jetzt im Oktober erst mal wieder Ärtzemarathon vor mir.
Liebe Grüsse eure Angel

Dcatta
Beiträge: 65
Registriert: 3. April 2015, 08:50

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Dcatta » 27. September 2017, 13:20

Hallo Sanne,
ja das ist ein teurer "Spaß"
Vitamin D (25-OH): 18.65 €, Vitamin E: 20.98 €, Vitamin A: 20.98 €, HbA1c: 11.66 €
und Vitamin K war glaube ich auch so um 20 Euro.
Ich arbeite wieder aber "nur"70 Prozent. Von Montag bis Donnerstag jeden Tag 7 Stunden. Muss mit meinem Zucker sehr aufpassen, sodass ich zB nach dem Essen immer eine kleine Runde mit meinen Kollegen drehe. Sonst explodiert der Wert nach dem Kantinenessen regelmäßig. Ich hatte eine Ernährungsberatung bei meiner Diabetologin, eigentlich braucht man/ich das nicht, da ich das Meiste eh ausprobieren musste. Dinkel und Haferflocken hauen bei mir zum Beispiel nicht so rein wie Weißmehl. Etc. Vieles regelt der gesunde Menschenverstand und ich muss halt ständig diszipliniert sein... würg.
Doch halt einen Tipp hatte die Ernährungsberatung: eher fettes Essen verlangsamt die Aufnahme der Kohlehydrate, dadurch steigt der Zucker nicht so schnell an und kann langsamer abgebaut werden. Da unsere BSD ja Zeit braucht ein guter Tipp.
Ich kann nur eins sagen: ich bin auch so ziemlich angenervt von ALLEN Ärzten und habe mittlerweile auch schon den vierten Hausarzt durch. Jetzt mag ich nicht mehr, sage was ich will und zahle im Notfall selber. Ich muss dann auch an anderer Stelle sparen, das fällt mir aber leichter wenn ich mich nicht so viel sorgen muss.
Viele Grüße
Daniela

Sanne23
Beiträge: 62
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Sanne23 » 27. September 2017, 13:50

Hi Ihr Zwei - danke für die schnelle Antwort . Nein Gottseidank muss ich nicht so doll aufs Geld schauen , hab immer gearbeitet u ein wenig gespart . Eigentumswohnung mein eigen u Unterstützung von meinem Mann möch u brauch ich nicht . Wir sehen uns auch in regelmäßigen Abständen , hab die Trennung gut verwunden u mein Mann wird immer ein wichtiger Bestand in meinem Leben sein . Nur wenn man mit wirklich wichtigen Entscheidungen konfrontiert wird kann man sich auch distanzieren .
So aber das nur am Rande
Was mich so richtig ärgert ist die Kaltschnäuzigkeit vieler Ärzte . Entweder Selbstzahler oder auf der Strecke bleiben . Bin trotzdem froh , das ich mir die Blutuntersuchungen nicht das letzte Hemd kosten . Aber für einen Arzt wären das dich wirklich nur Pfennigbeträge . Angel , das mit dem Bindemittel Versuch ich auszuprobieren - nur ein geschmierter Motor kann laufen . Werd berichten
... doch jetzt bekomm ich gleich Besuch ... hab noch einiges zu richten . Vielleicht bis die Tage Sanne

angel29280
Beiträge: 720
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 27. September 2017, 15:56

Wuhu Sanne,

Na da hast du ja etwas Glück zumindest mit dem Finanziellen. :daumenh:

Ja die lieben Ärzte, ich denk mal einige Ärzte wissen und können es nich anders und andere wollen halt nicht oder es ist ihnen schlicht weg egal. Welche haben wiederum vielleicht gewisse Verträge mit Kassen und Pharmalobby, an die sich halten müssen uns dann ist da auch noch das Budget und unser "teils krankes" System.

Es gibt auch andere "Bindemittel" wie Medizinalkohle, Heilerde etc. Aber damit hab ich wenig bis keine Erfahrung. Kohle konnte ich nicht regelmäßig nehmen, da es bei mir Verstopfung verursachte und Kohle bindet wirklich alles, auch Nährstoffe, was bei schon vorhandenen Mängeln nicht gut ist. Ansonsten ist Kohle das stärkste Bindemittel eigentlich, auch für Giftstoffe. Heilerde oder andere Mineralerden/Tonerden sind eigentlich Schichtgesteine und binden auch, aber können die Bindung nicht lang halten, das selbe gilt auch z.B. für Chlorella Algen, die hochdosiert auch bindet, aber nicht immer verträglich ist. Außerdem können o.g. Erden Aluminium, Blei etc enthalten. Daher hab ich Abstand avon immer genommen. Zeolith ist ein Vulkangestein und hat hat eine Wabenstruktur, daher gute Bindung und wenn Aluminium enthalten sein sollte, dann kann es durch das enthaltene Silizium nicht im Körper freigesetzt werden angeblich, kann bleihaltig sein. Das Silizium ist übrigens auch sehr wichtig für den Körper. Um auf Nummer sicher zu gehen, immer bei Kauf schauen, ob es ein Analysezertifikat gibt oder Verkäufer anrufen. Wird das nicht gemacht oder wird/kann keine Auskunft drüber gegeben werden...Finger weg davon. Egal ob Zeolith, Heilerde oder andere Mittel, viel trinken ist wichtig, kann sonst auch austrocknend wirken.

Viel Erfolg euch!
Zuletzt geändert von angel29280 am 27. September 2017, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüsse eure Angel

angel29280
Beiträge: 720
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 27. September 2017, 16:03

Wuhu Daniela,

Was mir einfällt zum Thema Ernährung.

Es gibt manche Diabetespatienten die gut mit Low Carb Ernährung zurecht kommen und wo sich die Werte verbessern. Ich selbst mach es ähnlich, aber nicht komplett, nur kohlenhydratreduziert, also bis 150 g KH am Tag. Der Rest an Kalorien und Energie geht über gesunde Fette und Eiweiß. Hab auch probiert bis maximal 100 g KH täglich, aber so ist es für mich optimal jetzt. Hab zwar kein Diabetes selbst, aber mir bekommen zuviel Kohlenhydrate trotzdem nicht, vorlagen die isolierten.

Ist gut das du auf deinen Körper hörst und das halbwegs geregelt bekommst!
Liebe Grüsse eure Angel

angel29280
Beiträge: 720
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 17. November 2017, 14:24

:hallo:

vermisse Cerberus hier im Forum....Lieber Cerberus, wenn du das doch lesen solltest, lass mal ein leises Pieps von dir hören.

Dir geht's sicherlich schlecht mit der weiteren Diagnose, Untersuchungen und vermutlich hast du jetzt auch Chemo. Aber ich denk an dich ganz dolle! Halte die Ohren steif! 🐰😚💐
Liebe Grüsse eure Angel

Antworten