es gibt Pankreastransplantationen

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Antworten
nathalie
Beiträge: 48
Registriert: 12. September 2013, 14:51

es gibt Pankreastransplantationen

Beitrag von nathalie » 26. August 2018, 11:32

wusstet ihr, dass es Pankreastransplantationen gibt? ich habe es vor Kurzem mit Staunen gelesen. Offenbar findet das laut Wikipedia meist bei totaler Niereninsuffizienz (Dialysepatient) durch Diabetes mellitus 1 statt, und dann werden neue Niere und neuer Pankreas sowie neuer Zwölffingerdarm gleichzeitig transpantiert mit relativ guten Chancen...
"Normale" Insuffizienz und Krebskranke dürften - soweit meine erste Recherche ergibt- jedoch keinen "Anspruch" auf einen neuen Pankreas haben..
Zuletzt geändert von nathalie am 26. August 2018, 12:03, insgesamt 3-mal geändert.

nathalie
Beiträge: 48
Registriert: 12. September 2013, 14:51

Re: es gibt Pankreastransplantationen

Beitrag von nathalie » 26. August 2018, 11:47

laut zb chirurgie-portal.de ist die Pankreastransplantation bereits ein "etabliertes Verfahren".
in Deutschland werden laut www.organspende-info.de ca 100 Pankreas-Transplantationen jährlich durchgeführt. auf dieser Seite steht dann auch, dass Diabetes Mellitus 1 mit Nierenins/ Dialyse der Hauptgrund der Transplantationen ist, wobei betont wird, dass es sich nicht um "lebensrettende Massnahmen" handelt, also bei den Patienten keine Lebensgefahr besteht, die diesen Eingriff zwingend nötig macht. Es sei eher eine Verbesserung des Lebensstandards. Und dass andere Operationsgründe eher selten sind. Zitat: "nur in Ausnahmefällen führen andere Beschwerden zur Aufnahme" in die Transpantationswarteliste, heisst es da. mich würde interessieren was diese anderen Gründe sind..mal weiter recherchieren..
Genauere Daten dazu gibt es bei www.eurotransplant.org : 2017 wurden in Dtld demnach 70 Pankreas transplantiert, in Österreich 30. übrigens gab es 2017 einen konkreten Entwurf, um die Richtlinie für Wartelistenführung und Organvermittlung für Pankreastransplantation zu ändern, finde bisher aber nur alte Richtlinie.

Benutzeravatar
Alkazzar
Beiträge: 153
Registriert: 5. Oktober 2017, 16:24

Re: es gibt Pankreastransplantationen

Beitrag von Alkazzar » 11. September 2018, 16:02

dürfte für nur sehr wenige Personen hier interessant sein, das Problem an Organtransplantation ist doch das so ein Transplantat in der regel nur 5 Jahre hält und wenn man dann den Aufwand die riesige op die Risiken usw. gegenrechnet ist das doch nur etwas was man in kauf nimmt wenn es um leben und tod geht. Daher sinnvoll bei Nieren/Leber/Lungen/Herzen aber bei der Bauchspeicheldrüse dann wohl meistens eher nicht.

Antworten