Mehr über Rehasport

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Antworten
Benutzeravatar
Irene21Q
Beiträge: 1
Registriert: 25. Januar 2019, 22:03

Mehr über Rehasport

Beitrag von Irene21Q » 26. Januar 2019, 01:15

Hallo,
kennt sich jemand von euch etwas besser mit dem Thema Rehasport aus? Mich würde interessieren, ob die Krankenkasse die Kosten für den Rehasport übernimmt und wenn ja in welchen Fällen? Wie kann ich Rehasport Gruppen in meiner Nähe finden??
Liebe Grüße

DOKASCH
Beiträge: 26
Registriert: 18. Mai 2017, 20:26

Re: Mehr über Rehasport

Beitrag von DOKASCH » 9. Februar 2019, 18:13

Hallo Irene, ich mache jetzt seit ca. 4 Jahren Rehasport auf Grund meiner Schmerzen von der Wirbelsäule aus. Ich habe beim Orthopäden gesagt daß ich das machen möchte und habe von ihm die " Überweißung " ( mir fällt gerade der richtige Begriff nicht ein ). Das muß man an seine Krankenkasse schicken auch mit der Physio praxis wo man den Rehasport machen möchte. Da nicht jede Praxis Rehasport anbietet kann man von seiner Krankenkasse Adressen bekommen. Ich habe mich damals an mehreren Praxen angemeldet da zum Teil 1/2 Jahr Wartezeit war und die erste die mir dann einen Termin gab habe ich genommen. Kosten übernimmt die Krankenkasse. Die Dauer ist oft unterschiedlich ich habe etwa einen Zeitraum von 1 1/2 Jahren mit ca.50 Terminen, dann muß ich wieder neu beantragen. Bei mir ist es Gruppengymnastik unter Anleitung einer Physiotherapeutin und tut mir gut. Ich kann bei fast allem mitmachen nur wo die Oberbauchmuskeln oder Bauchlage angesagt ist muß ich passen aber da bekomme ich dann andere Übungen gezeigt. Die ersten Jahre mußte ich ca. 15 km fahren und seit einem 3/4 Jahr kann ich es bei uns im Ort machen ,das Wechseln dazwischen ging ganz gut. Ich muß im Juni wieder neu beantragen.

Emilia812
Beiträge: 18
Registriert: 27. November 2018, 10:34

Re: Mehr über Rehasport

Beitrag von Emilia812 » 28. Februar 2019, 20:21

Hi, schön, dass du dich für Reha-Sport interessierst. Mir wurde im Februar die Bauchspeicheldrüse ganz entfertnt, Milz, und ein Teil vom Magen. Ich selbst gebe Reha-Sport und ich kann es dir nur empfehlen! Ich war schon im Mai 2018 nach meiner Reha-Kur wieder fit und habe Kurse gegeben. Gehe zu deinem Hausartz und der wird bei der Krankenkasse einen Antrag stellen, der von dort genehmigt wird. Schau im Internet, ob in deiner Nähe ein Reha-Sportverein ansässig ist und gebe dort deinen genehmigten Antrag ab. Du kannst dich gerne nochmal melden, falls du Fragen hast.

Liebe Grüße Emilia812

Emilia812
Beiträge: 18
Registriert: 27. November 2018, 10:34

Re: Mehr über Rehasport

Beitrag von Emilia812 » 28. Februar 2019, 20:24

...ach noch was! Die Kranakenkassen kennen die R'eha-Sportvereine. Aber geh mal im Internet bei deiner Krankenkasse auf 'Reha-Sport und / oder Sport in der Prävention und da findest Du die Vereine.

Bis dann und LG Emilia 812

Antworten