Hier dürfen wir abschweifen !

Dieser Bereich ist für Beiträge reserviert, deren Thematik nicht unmittelbar mit der Bauchspeicheldrüse im Zusammenhang stehen muss. Oft spielen aber andere Faktoren in diese Erkrankung hinein, über die hier frei diskutiert werden kann.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 577
Registriert: 28. Juli 2016, 09:04

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Cerberus » 14. August 2017, 19:38

Also mir wurde gesagt, ich hätte definitiv keine anderen Ansprüche. Meine Rente wäre hoch genug.
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

angel29280
Beiträge: 736
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 14. August 2017, 20:04

Cerberus hat geschrieben:
14. August 2017, 19:38
Also mir wurde gesagt, ich hätte definitiv keine anderen Ansprüche. Meine Rente wäre hoch genug.
Dann scheiße gelaufen... ;) wird dann wohl bei dir auch so sein. Bei mir ja auch so.
Liebe Grüsse eure Angel

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 577
Registriert: 28. Juli 2016, 09:04

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Cerberus » 15. August 2017, 11:57

angel29280 hat geschrieben:
14. August 2017, 20:04
Cerberus hat geschrieben:
14. August 2017, 19:38
Also mir wurde gesagt, ich hätte definitiv keine anderen Ansprüche. Meine Rente wäre hoch genug.
Dann scheiße gelaufen... ;) wird dann wohl bei dir auch so sein. Bei mir ja auch so.
Warum denn Scheiße? Ich habe über 40 Jahre gearbeitet. Grundsicherung ist eine Sozialleistung nach SGB (XII?), wie Hartz IV. Wer möchte denn lieber beim Staat betteln, als Rente zu bekommen? Sorry, aber verstehe ich nicht.

Vielleicht habe ich es auch nicht richtig rübergebracht. Grundsicherung, das ist nix zum Aussuchen oder so. Also wem 900 Euro Rente nicht langt, der beantragt Grundsicherung u. dann bekommt er mehr Geld. Nee, nee..... so läuft das nicht!

Wie der Name schon sagt, ist es ein Betrag, um die bloße Existenz zu sichern. "Hartz IV für Rentner", so ungefähr. Gedacht für Leute, die entweder keinen Rentenanspruch haben, oder einen Rentenanspruch, der grottenschlecht ist. Manche Leute bekämen 300 Euro Rente, die haben einfach keine Rentenbeiträge zu Erwerbszeiten entrichtet, warum auch immer. Und weil keiner von 300 Euro leben kann mit Miete u. Essen, da gibt es dann Grundsicherung.

Für eine Einzelperson bedeutet es, einen sogenannten Regelsatz zu erhalten, der bei rund 400 Öcken liegt. Dazu kommen Kosten der Unterkunft (Miete), die je nach Stadt schwanken. Wohnt diese Person in einer großen, teuren Wohnung, dann erhöht sich nicht die Grundsicherung. Also z.B. daß die Behörde sagt: "Der hat eine Wohnung, die ihn 850 im Monat kostet, da bekommt er plus die 400 zum Leben dann monatlich 1250 von uns.....".
Nix da! In so einem Fall kommt nach einer gewissen Zeit die Aufforderung, sich Wohnraum zu angemessenen Kosten zu mieten. (Kostensenkungsaufforderung)

So eine Sache, je mehr allgemeine Lebenskosten man hat, um so mehr Grundsicherung erhält man........... also keine Ahunung, wer sowas erzählt......... aber das gibt es nicht.

Leute mit Grundsicherung, die sind wie Hartzer... sorry... eigentlich ganz unten angelangt. Lieber Rente, immer.
Eigentlich sollte sie ja auch reichen, aber die Kosten sind halt in Städten wie München, Hamburg oder Frankfurt regelrecht explodiert. Wenn ich in den Hunsrück ziehe, komme ich wahrscheinlich prima zurecht.
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 577
Registriert: 28. Juli 2016, 09:04

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Cerberus » 15. August 2017, 12:27

Gibt es in Deutschland bereits Altersarmut?

Im Dezember 2016 erhielten etwa 526  000 Menschen die Grundsicherung im Alter, sozusagen das Hartz IV für Senioren. Ihr Alterseinkommen ist so gering, dass sie auf staatliche Hilfe angewiesen sind.
2015 waren mehr als acht Prozent aller Bürger in Deutschland auf die staatliche Grundsicherung angewiesen, bei 65-Jährigen und älteren waren es gut drei Prozent. Es gibt allerdings eine Dunkelziffer: Manche Rentner holen sich - aus Scham - kein Geld vom Sozialamt, obwohl ihnen die Grundsicherung zusteht.
Quelle:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/a ... -1.3559922
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

angel29280
Beiträge: 736
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 15. August 2017, 14:15

:hallo: Cerberus,

Hab mich vielleicht auch zu knapp aus gedrückt. Ich meinte mit meinen Satz oben, das es halt schade ist, dass du zur Rente nix dazu bekommst, weil du offensichtlich nicht wirklich mit deiner Rente hinkommst bzw mit Rente und Wohngeld nur gerade so über die Runden kommst. Und du hast ja schon 40 Jahre gearbeitet und eingezahlt dafür und kommst trotzdem nur gerade so über die Runden.

Du hast vollkommen Recht mit deinen Beitrag. Wer eine zu teure Wohnung hat, kriegt deshalb nicht mehr Geld. Man muss sich dann eine günstigere und/oder Kleinere suchen. Genauso ist es mit Luxusgütern, weil es eben sonst ausgenutzt werden würde vermutlich. Aber traurig ist es eben auch, daß manche Rentner ihr Leben lang eingezahlt haben, dann wg. Kindererziehung daheim waren zwischendurch, später dann gar nicht oder nur Teilzeit gearbeitet haben, den Kids zuliebe oder schon wg. Krankheit und dann Rente bekommen die eben nicht zum Leben reicht. Die müssen u.U. dann zur Tafel, weil sie sich nicht mal Essen leisten können oder wie du schriebst, sich das Essen aus dem Müll fischen.
Vielleicht wissen viele auch nicht, welche Anlaufstellen es gibt. Wie sie sich drum kümmern müssen oder schon so krank sind, dass alles zu organisieren zu viel Stress ist und Kraft kostet, die man nicht hat dann (letzteres kenne ich zu genüge selbst). War bei Rentenbeantragung damals froh, auch wg. Gutachter und Co, dass mir Sozialpädagogen zur Seite standen.
So eine Sache, je mehr allgemeine Lebenskosten man hat, um so mehr Grundsicherung erhält man........... also keine Ahunung, wer sowas erzählt......... aber das gibt es nicht.

Leute mit Grundsicherung, die sind wie Hartzer... sorry... eigentlich ganz unten angelangt. Lieber Rente, immer. 
Eigentlich sollte sie ja auch reichen,
Genauso sehr ich es ja auch und du hast da natürlich Recht. In der Theorie sollte die Rente dann reichen, wenn man keine Grundsicherung bekommt, ist halt in der Praxis nicht immer so. Wie gesagt, ich hab Schulden abzuzahlen, teure NEM's die ich selbst zahlen muss, hochwertigere Essen, Fahrtkosten etc...das alles muss ich selbst zahlen und es interessiert halt niemand ob ich damit klar komme. Hab jetzt noch 5 Euro zum Beispiel auf den Konto. Lebe quasi von den Geld was ich für die Hundebetreuung bekomme wöchentlich, dass sind jetzt bis Monatsende jede Woche 20 Euro, von denen ich einkaufen gehen muss und evtl Fahrtkosten zahlen, was ich mir dann 3x überlege und meist lieber alles ablaufe, wenn möglich. Hab zur Zeit nicht mal Geld für Hausschuhe und neuen Gürtel, was ich eigentlich bräuchte. Ist alles kaputt und lauf gerade barfuß durch Whg, weil die Hausschuhe sich komplett aufgelöst haben. Muss mir halt mehrmals überlegen, was ich kaufe, wann und was wichtiger ist. Momentan ist für mich meine Gesundheit am wichtigsten und da müssem halt Klamotten etc. den kürzeren ziehen. Ich zahle Miete mit allen drum und dran incl. Strom, GEZ, Flatrate Internet 310 Euro. Dafür würde ich nicht mal ein 1-Zimmer Appartement kriegen wenn ich allein wohnen würde, auch nicht hier in Nürnberg, nur WG-Zimmer und das würde ich nicht wollen. Auf den Land ist es günstiger, aber braucht man auch mehr Fahrtkosten oder Auto.

Vestehst du wie ich meine? Ich würde auch nicht Grundsicherung und Co haben wollen zur Rente (würde es ja auch nicht kriegen). Aber wer keine Wahl hat...
Liebe Grüsse eure Angel

Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 577
Registriert: 28. Juli 2016, 09:04

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Cerberus » 17. August 2017, 12:06

...weil du offensichtlich nicht wirklich mit deiner Rente hinkommst.
Naja, wie ich mal schrieb, liegt das in erster Linie wohl daran, daß die Lebenskosten in einigen Großstädten wie hier enorm hoch sind. Woanders könnte man besser leben, aber ich habe z.B. Ärzte, Kliniken usw. alles hier.
Auch aus anderen, privaten Gründen kann ich nicht einfach abhauen.

Mir recit die Rente insofern, daß ich alles davon bezahlen kann, aber man muß rechnen. Es ist nicht üppig.

;)

------------------------------------------------------------------------------------

Warst Du denn schon mal bei einer Schuldnerberatung? Ich frage nur, weil da so Einiges im Argen zu liegen scheint.

Manche kommen da allein nicht raus.
Aus einem verzagten Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz. (Martin Luther) :mrgreen:

angel29280
Beiträge: 736
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 17. August 2017, 15:08

:hallo: Cerberus,

ne Beratung war ich nicht. Wie gesagt, ich komme über die Runden...kann meine Miete, Rechnungen und alles zahlen, ist immer nur die Frage wie bzw. muss momentan alles ausreizen und muss halt dann andere Sachen verschieben. Sind auch nicht mehr viele Schulden abzubezahlen, waren schon grösser noch vor Jahren. Daher bin ich froh, dass ich alles allein schaffe noch. Wenn es gar nicht geht, hab ich ja noch meinen Freund, der mir dann halt was leiht, wo ich dann auch zurück zahle ihm, aber hab dann damit Zeit und geht zinsfrei. :daumenh: Wie du schon sagtest, man muss halt viel rechnen und alles 3x überlegen. Hab jetzt noch 2 kommende Arztrechnungen (1x ist schon da), die ich aber erst im Oktober abzahle. Das wird schon...ich denk ab nächstes Jahr sieht es besser aus... :)
Liebe Grüsse eure Angel

Sanne23
Beiträge: 62
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Sanne23 » 27. September 2017, 12:25

Hallo Angel ,du hast schon einiges über private Blutannahmen geschrieben . Ich möchte mir die Werte - Kupfer , Mangan , Selen , Vitamin b6, Chron , a, d,e und k annehmen lassen . Ich weiss, das eigentlich wenigstens mein Hausarzt für die a, d, e, und k verantwortlich wäre. Weigert sich , keine Chance . Von welchen Ärzten lässt du deine Werte bestimmen ?über eine kurze Nachricht würde ich mich riesig freuen . LG sanne

angel29280
Beiträge: 736
Registriert: 27. Januar 2016, 12:47

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von angel29280 » 27. September 2017, 12:41

:hallo: Wuhu Sanne,

ich lasse (nicht wundern, da sie sehr engagiert ist) mein Blut von meiner ganzheitlich arbeitenden Zahnärztin abnehmen. Sie verpackt dann alles gleich und füllt die Formulare aus und ich geb es gleich bei der Post ab, da es bestenfalls innerhalb von 24 Stunden im Labor sein sollte. Labor Dr. Bayer ist der Empfänger bei mir und innerhalb von maximal 1 Woche bis 10 Tagen, je nach dem wie aufwendig das ist, hab ich bzw. meine Zahnärztin den Befund dann. Meine Ärztin ruft mich dann an oder schickt mir eine E-Mail und sagt mir dann Bescheid oder sendet mir vorab schon mal die Werte. Den Originalbefund schickt sie mir entweder per Post oder ich hol es bei ihr ab bei Gelegenheit. Die Rechnung bekomme ich dann persönlich direkt vom Labor zugeschickt mit den Auslagen für die Portokosten.

Du brauchst im Prinzip nur einen Arzt, der dir das Blut abnehmen kann und ein bisschen Ahnung hat sowie ein eigenes Labor hat mit Zentrifugen und co, da einige Werte anders bestimmt werden müssen und somit das Blut vorher vielleicht zum Teil noch aufbereitet werden muss speziell, also bei mehreren Werten gibt es trotzdem 2-3 Röhrchen.

Ich hoffe das dir die Info hilft!
Liebe Grüsse eure Angel

Sanne23
Beiträge: 62
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Hier dürfen wir abschweifen !

Beitrag von Sanne23 » 27. September 2017, 13:05

Hallo Angel ,
So toll das du gleich geschrieben hast .Find bei mir im Umkreis einfach keinen Arzt der das machen kann oder will . Nach deren Auskunft wird soetwas nur im kh gemacht . Habe aber circa 50 km von meinem Wohnort ein unabhängiges Labor . Ich wollt mir den Fahrweg sparen da ich im Moment ohne Auto bin u mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es mir im Moment noch zu anstrengend . Werde im Moment von einer brustentzündung geplagt u die doch gute Genese wird dadurch ( u mal wieder Antibiotika) nach hinten gedrückt . Vielleicht besteht für mich ja die Möglichkeit mir von einer Arzthelferin das Blut abnehmen zu lassen u dann dieses direkt ins Labor zu schicken . Ist aber manchmal wirklich zum ,, mäusemelken ,, . Hoffentlich bist du wenigstens wohlauf . Dafür ein dicker Daumendrücker
LG sanne

Antworten