Weiß nicht mehr weiter...

an der Bauchspeicheldrüse erkrankten Menschen. Was bedeutet eine Pankreas- / Bauchspeicheldrüsenerkrankung für das Umfeld der Patienten?
Hier können sich Angehörige und Freunde von Pankreas- / Bauchspeicheldrüsenpatienten austauschen
und haben die Möglichkeit über andere Angehörige / Freunde Rat und Hilfe zu finden.
Antworten
ajhnic
Beiträge: 2
Registriert: 22. September 2023, 15:18

Weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von ajhnic »

Ich weiß nicht mehr weiter.

Mein Mann liegt seit letzten Dienstag mit einer Gelbsucht und leicht vergrößerter BSD im örtlichen Allgemeinkrankenhaus. Sie haben einen Stant gesetzt, damit die Gallenflüssigkeit ablaufen kann. Das scheint aber nicht zu funktionieren - er wird immer gelber und jetzt ich Wochenende und niemand fühlt sich zuständig oder sagt irgendwas. Offensichtlich wurde er bei der Aufnahme gleich als Tumorkandiat abgestempelt, allerdings hat keiner was davon gesagt. Anfangs war von einem Gallenstein die Rede, der den Gallenkanal verstopft. Erst gestern (Freitag nachmittag!) rückte dann ein Chirurg raus mit der Sprache. Sie sehen zwar nix, aber irgendwas drückt auf den Gallenkanal. CT (Abdomen/Lunge) ist unauffällig. Wahrscheinlich ist es Bauchspeicheldrüsenkrebs. Biopsie läuft noch. MRT ist für Mo geplant. Er würde operieren, auch wenn die Biopsie negativ wäre. Aufmachen - gucken was man so findet - rauschneiden - fertig? Soweit ich gelesen habe ist es nicht ganz so einfach. Ich würde meine Mann gern verlegen lassen (Bochum?). Aber da erreiche ich heute keinen über allgemein findbare Telefonnummern. KK auch nicht. Bis Montag warten? Welche Hebel habe ich? Was passiert wenn der Bilirubinwert immer weiter steigt? Kommen die dann ggf. auf die Idee, notfallmäßig die Gallenblase zu entfernen? Ich möchte absolut nicht, das mein Mann in diesem Krankenhaus operiert werden muss, schon gar nicht als Notfall!

Herzliche Grüße
DOKASCH
Beiträge: 352
Registriert: 18. Mai 2017, 20:26

Re: Weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von DOKASCH »

Habe ee erst heute gelesen, kann dir leider nicht helfen aber auch ich wurde in den ersten Stunden oder tag als Tumorverdacht registriert. Ich war 2x mit akuter pankreatitis im Krankenhaus. Es würde mich interresieren ob du deinen mann verlegen lassen konntest. Ich war zwar auch in unserem Allgemeinkrankenhaus wurde da aber ärztlich gut betreut.
Dorothea
Antworten